Energiewende und Kernenergie
Geschrieben von: Peter Martin   
Montag, den 19. November 2012

Gladbecker zdi-Zentrum I+I=Z organisiert Besuch im Kernkraftwerk Emsland

Am 20. November 2012 besuchten 25 Schülerinnen und Schüler der drei Gladbecker Gymnasien und der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule das RWE-Kernkraftwerk Emsland in Lingen. Im Rahmen des Technikunterrichts der Jahrgangsstufe Q1 wurde zuvor die Thematik „Elektrische Energieversorgung“ ausführlich bearbeitet. Vor dem Hintergrund des bundesweit diskutierten Themas „Energiewende“ sammelten die Schüler/innen bei dem Besuch im Kernkraftwerk wichtige Information zur Technik, zur Wirtschaftlichkeit und zu möglichen Gefahren bei der Nutzung der Kernenergie. Besonders wurden  Aspekte der  zuverlässigen Energieversorgung auch zu Spitzenlastzeiten thematisiert. Neben einer Führung durch das Kraftwerksinformationszentrum stand die Besichtigung des Inneren eines Kernkraftwerks im Mittelpunkt des Interesses der  Schüler /innen. Nach umfangreichen Sicherheitskontrollen gelangte die Gruppe bis direkt an den 1.400 MW Maschinensatz des Kraftwerkes. Für einige Schüler/innen war es eine besondere Erfahrung,  dass mit der bei der Besichtigung  erzeugten Leistung rd. 3 Millionen Menschen  mit elektrischer Energie versorgt werden können. Das ist fast das gesamte Ruhrgebiet.