I+I=Z-Projekt gewinnt den Umweltpreis der Stadt Gladbeck
Geschrieben von: Peter Martin   
Mittwoch, den 12. Dezember 2012

Am 11.12.2012 fand im Ratssaal die Verleihung des 25. Umweltpreises der Stadt Gladbeck 2012 durch Bürgermeister Ullrich Roland statt. Den 1. Platz erreichte das über I+I=Z und den Verein zur Förderung erneuerbarer Energien e.V. geförderte Elektromobilitätskonzept der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule.

Zwei weitere I+I=Z-Projekte erhielten ebenfalls eine Auszeichnung. Die "Sambia Energie/Wasser AG" einen Sonderpreis für ihre nachhaltige Projektarbeit im Rahmen des Sambiaaustausches 2012 in Gladbeck und die AG "Technischer Schulgarten" für die Errichtung einer Sitzgelegenheit im Schulgarten.

(Fotos: v. l. n. r.: Sambia AG, Techn. Schulgarten und Technikkurse)