Willkommen beim zdi-Zentrum I+I=Z.Gladbeck!
❭❭❭ Mitgliedschaft im Verein I+I=Z.Gladbeck
Geschrieben von: J. Fleischhauer am Freitag, den 23. September 2016   

Der neu eingetragene Gladbecker Verein "Ingenieure + Informatiker = Zukunft Gladbeck" bietet Privatpersonen, Bildungseinrichtungen und Firmen die Möglichkeit Mitglied zu werden, um so die Arbeit von I+I=Z Gladbeck zu unterstützen.

Privatpersonen und Bildungseinrichtungen können dem Verein kostenfrei angehören. Alternativ können sie aber auch einen freiwilligen Mitgliedsbeitrag von mindestens 20€ pro Jahr leisten. Unternehmungen und sonstige juristische Personen können eine Firmenmitgliedschaft beantragen, bei der sie den Verein mit einem Jahresbeitrag von mindestens 100€ unterstützen. Alle Mitgliedsbeiträge können individuell bis zum 30.09. eines Jahres für das Folgejahr geändert werden.

Folgend finden Sie die Antragsunterlagen für die verschiedenen Mitgliedschaftstypen und die Beitragsordnung des Vereins.

 
❭❭❭ BIO-LK besuchte das Schülerlabor der UNI Bochum
Geschrieben von: IDG Gladbeck am Montag, den 10. Dezember 2018   

Am 6.12. besuchte der Biologie-LK der Q1 das Alfried-Krupp-Schülerlabor an der Ruhr-Universität Bochum. Dort absolvierten sie einen Workshop unter dem Thema „Genfood“. Es wurde mithilfe gentechnischer Verfahren wie der PCR und einer Gelelektrophorese überprüft, ob in Tortillachips gentechnisch veränderter Mais enthalten ist. Für alle Teilnehmer war es ein spannender und lehrreicher Tag, der Einblicke in die Arbeit in einem Labor gewährte.

 

 
❭❭❭ Riesener-Gymnasium wird "MINT-freundliche Schule"
Geschrieben von: J. Fleischhauer am Freitag, den 02. November 2018   

Das Gladbecker Riesener-Gymnasium wurde im Rahmen einer Festveranstaltung im Dortmunder Rathaus von der Kultusministerkonferenz erstmalig mit der Auszeichnung "MINT-freundliche Schule" geehrt und hat damit ihre MINT-Schwerpunktsetzung offiziell bestätigt bekommen. Dieses Jahr wurden in Nordrhein-Westfalen insgesamt 92 Schulen mit dem Signet ausgezeichnet, womit die Gesamtzahl auf fast 300 gestiegen ist.

 
❭❭❭ Gesamtschüler besuchen Smart-Home-Workshop an der Hochschule-Ruhr-West
Geschrieben von: Melanie Herzig, J. Fleischhauer am Donnerstag, den 15. November 2018   

Im Rahmen der Projektwoche an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule hat ein Technikkurs des 12. Jahrgangs einen Energieeffizienz-Workshop an der HRW in Bottrop besucht und sich dabei theoretisch und praktisch mit der Frage "Wie lassen sich Verbraucher im Haushalt intelligent mit einem Energiespeicher und einer Solaranlage kombinieren?“ beschäftigt. Mit einer durch die HRW entwickelte Software hatten die SchülerInnen die Möglichkeit auszutesten, wer gewonnene Energie im Tagesverlauf am effektivsten nutzt.

Im Anschluss wurde die Gruppe noch über den Campus und durch die Labore der Hochschule geführt. Dabei wurde ihnen das umfangreiche Studienangebot vorgestellt.

 
❭❭❭ Gladbeck-Sambischer Schüleraustausch geht in die nächste Runde
Geschrieben von: J. Fleischhauer am Freitag, den 28. September 2018   

Die seit 1986 bestehende Schulpartnerschaft zwischen der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule und zwei Schulen in Sambia wird auch dieses Jahr mit einem Schüleraustausch weitergeführt. Nachdem während der Sommerfeien 2017 SchülerInnen der IDG zum Kultur- und Wissensaustausch in Sambia zu Besuch waren, sind momentan einige sambische SchülerInnen in Gladbeck. Neben vielen Aktivitäten wurde bereits ein Besuch beim sambischen Botschafter in Berlin abgehalten. 

Das 2004 ins Leben gerufene Projekt "Licht zum Lernen" hat sich zur Aufgabe gemacht, die häufigen Stromausfälle in den beiden sambischen Schulen durch Installation von Solaranlagen zu überbrücken und so die Lern- und Lebensbedingungen der SchülerInnen zu verbessern. Außerdem werden die sambischen SchülerInnen von den Gladbeckern in Grundlagen der Physik und Technik ausgebildet.